Notice: Undefined index: HTTPS in /var/www/vhosts/tc-sterkrade-blau-weiss.de/httpdocs/wp-content/plugins/page-visit-counter/public/class-page-visit-counter-public.php on line 266
News – Tennis Club

News

BW Sterkrade hat nun Defibrilator
Pünktlich zum Start in die neue Tennissaison 2007 ist beim TC Sterkrade Blau-Weiss ein Defibrilator im Einsatz. An dem im Ernstfall bei Herzproblemen lebensrettenden AED-Gerät wurden jetzt beim TCSBW Vorstand, Mannschaftsführer, Trainer und Clubwirte von unseren Mitgliedern Dr. Jörg Berger und Dr. Dieter Kalina ausgebildet. Doch dabei soll es nicht bleiben. Wer bei uns Interesse hat, kann im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kursus an dem Defibrilator eingewiesen werden.


 

Uli Hölker auch auf Bowlingbahn stark

Für 33 Tenniscracks des TC Sterkrade Blau Weiß war der 24.Februar 2006 in „Knippi`s Bowling Palace“ ein Volltreffer. Die Spieler/innen der 1.Damen- und Herrenmannschaft bewiesen auf der Jagd nach Pins ein gutes Händchen. Doch einer überragte alle: Tennislehrer Uli Hölker, der in drei Durchgängen auf 426 Pins kam. Ines Horsthemke-Eckardt schaffte im ersten Durchgang den Tagesrekord mit 161 Pins, fiel dann aber ab.

EDKO


 

Beauty vs. Oldie
Das war schön und hat Spaß gemacht, alle Teilnehmer waren einheitlich der Meinung und beschlossen schon jetzt eine Wiederholung im nächsten Jahr.
Im Rahmen der Saisoneröffnung 2005 auf unserer Anlage traten unsere Damen gegen unsere Herren 55 zu einem Vorbereitungswettkampf auf die Tennissaison 2005 an. Bei herrlichem Wetter, sehr guten Platzverhältnissen und zahlreichen Zuschauern fanden spannende Wettkämpfe statt. Die Oldies mussten sich schon mächtig anstrengen um mit den tollen Damen mithalten zu können.


 

CLUBMEISTERSCHAFT 2004
An 3 Tagen, von Freitag 10.09.2004. bis Sonntag 12.09.2004, wurden die Clubmeisterschaften als Tiebreak-Turnier durchgeführt. Gespielt wurden 2 Gewinn Tiebreaks. Nur bei den Jugendlichen wurde ein langer Satz gespielt.
Endspielergebnisse:
Mädchen Jennifer Auberg – Lisa Hölker 9:8 langer Satz
Jungen Tobias Dopmeyer – Marc Wenning 9:1 langer Satz
Spiel um Platz 3 Stefan von Boldirev – Niclas Giesen 9:7 langer Satz
Damen 30/40 Monika Hundgeburth – Sabine Kubla 9:6 – 9:1
Herren 40 Joachim Sonderfeld – Jörg Berger 10:8 – 9:6
Herren 50 Werner Hüttermann – Hans-Bernd Wewel 11:9 – 7:9 – 9:6
Herren Doppel J. Sonderfeld / J. Berger – K.Gbiorczyk / R. Kock 9:7 – 9:5
Mixed J.Sonderfeld / Greta Sonderfeld – J. Berger / Sabine Kubla
Vater mit Tochter 10:8 – 9:6
Die Siegerehrung für die Jugendlichen fand im Anschluss an die Endspiele im Clubhaus statt. Für die Kinder gab es Pokale, Urkunden und Erinnerungsfotos.Die Siegerehrung der Erwachsenen findet im Rahmen unseres Saison-abschlussfestes am 2. Oktober 2004 statt.

von links: Marc Wenning, Tobias Dopmeyer, Stefan von Boldirev, Jennifer Auberg, Lisa Hölker, Niclas Giesen


 

Uli Hölker stellt sich vor.
Am 07.09.2004 hat sich auf unserer Anlage unser neuer Trainer Uli Hölker im Rahmen eines kleinen Sondertrainings unseren Jugendlichen und deren Eltern vorgestellt.


TC Sterkrade Blau-Weiss glänzt ! 15.04.2003

Zwanzig Mitglieder saßen nach 5 Stunden schweißtreibender Arbeit mit einem Bier in fröhlicher Runde beisammen und blickten zufrieden auf die “tip-top“ herausgeputzte Platzanlage.
Nach dem Motto: Alleine geht’s gut, gemeinsam geht’s besser, fanden sich die fleißigen Helfer am 12. April zum Frühjahrsputz ein. Mit großem Einsatz ging es zur Sache. Es wurde geschuftet, bis der Arzt kam.
Autor: Lucy


Singing, Swinging Xmas-Socks begeistern!
Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus wieder die Erwachsenen im Tennisclub. Extra zu Ehren des hl. Mannes, der Nikolaus hatte es sich schon lange gewünscht, führten 8 Damen unter der Leitung von Christiane Dolecsek, ein Krippenspiel mit selbst gebastelten Handpuppen (Socken) auf.

Der Nikolaus: „Dinos sind sehr liebe Wesen, die immer wieder an den Ort zurückkehren, wo es viel Nahrung gibt.“ Der Vorstand freute sich sehr über den guten Besuch an diesem Abend, besonders aber, dass auch „Claudia Schiffer“ und „Michael Schumacher“ an dieser Nikolausfeier teilnahmen.
Autor: Lucy


 

2. Kart Grand-Prix am 08.11.2002 wiederum ein toller Erfolg
siehe WAZ-Bericht


 

Saisonabschluss: Wahnsinn und Hölle, Hölle 03.11.2002
Die Tennissaison 2002 endete so wie sie begonnen hatte, mit einer tollen Fete. Der Vergnügungsausschuss unter der Leitung von Margret Gramstadt hat es wiederum fertig gebracht die Mitglieder mit einer tollen Feier zu überraschen.Eigens hierfür wurde Wolfgang Petry (das Double) verpflichtet. Mit einem tollen Programm wurden die anwesenden Mitglieder zum Tanzen und Mitsingen animiert.Für die Blau-Weißen wurde die Fete zu einem der gesellschaftlichen Höhepunkte in der 45-jährigen Vereinsgeschichte. 60 Mitglieder waren sich einig: Stimmung super.
Nach der Show wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.


 

„Youkoso“ zur Asien-Players Night 15.07.2002
Am 29. Juni lud das Event-Management, wie in jedem Jahr zum Ende der Medenspiele, alle Mitglieder zur Players Night ein. In diesem Jahr stand die heiße Party unter dem Motto „Fußball-WM in Asien“. Zur tollen Stimmung trug natürlich das gute Abschneiden der deutschen Elf und die Vorfreude auf das Endspiel gegen Brasilien bei. Auch das Clubhaus wurde, dem Motto entsprechend, liebevoll dekoriert. Event-Managerin Margret Gramstadt stattete die Clubräume, mit Hilfe von Conny Schumacher, asiatisch aus.
zoom klick zoom klick
von links: Sabine Witjes, Ute Biesen, Julia Elsenrath, Anja
Timm, Brigitte Kunze, Ellen Bleckmann, es fehlt: Tina Maas
Für die fußballerische Note war der 1. Vorsitzende Michael Schumacher zuständig. Auch Clubwirt Peter Comes zog mit und bot asiatische Küche an.Einen Glanzpunkt setzten aber die Damen 30. Die Spielerinnen schafften an diesem Tag den Aufstieg in die 1. Verbandsliga.So wurde, bis in den frühen Morgen, ausgelassen gefeiert.
Autor: Lucy


Sommerspielbetrieb eröffnet !
Neu gestaltete Terrasse eingeweiht ! 02.05.2002
Am 28. April gab es neben der Saisoneröffnung noch einen weiteren Anlass, um mit Freibier und Buffet zu feiern. Nach langer Planung und Bauphase konnte die von Grund auf erneuerte Terrasse eingeweiht werden. Bodenfliesen, Geländer und Treppenaufgänge wurden erneuert. Auch das Clubhaus erhielt einen Innen- und Außenanstrich. Nach 6 Monaten Bauzeit lädt die Terrasse nun wieder zum gemütlichen Verweilen unter einer blau-weißen Markise ein. Eine neue Terrassenbestuhlung, ganz in Blau gehalten, ein schöner Kontrast zu den hellen Fliesen, war da natürlich selbstverständlich.

So war es für den 1. Vorsitzenden Michael Schumacher und seinem Vorgänger Heinrich Walterfang eine große Freude, gemeinsam die Terrasse für alle Clubmitglieder freizugeben. Kräftig unterstützt von den Cheerleadern „Wildcats“ Oberhausen, die ein fetziges und mitreißendes Programm boten.

 

Fast 100 (in Worten: einhundert!) Mitglieder fanden sich ab 12:00 Uhr zur Terrassenparty ein und zeigten sich begeistert über die gelungene Neugestaltung.Ein großer Dank gilt Heinrich Walterfang, ohne dessen Unterstützung diese Sanierung, trotz Umlage, nicht möglich gewesen wäre.
Am Umbau beteiligte Firmen:

Klaus Brinks Bedachung, 46147 Oberhausen
Heßling + Heine GmbH Bauschlosserei, 46238 Bottrop
Malerarbeiten Dieter Kusch, 46149 Oberhausen
Fliesen May GmbH, 46145 Oberhausen
Planen-Pfister GmbH, 46124 Oberhausen
N.Striebosch GmbH, 46145 Oberhausen
Autor: Lucy


 

Hochzeit war Trumpf !

05.03.2002
Viel Anklang bei den Mitgliedern fand das, zum ersten Mal, ausgetragene Doppelkopfturnier. Geschäftsführer Bernd Gramstadt ließ am 1. März die Karten „kloppen“. In vier Spielrunden wurden die Gewinner ermittelt. Eine Neuauflage für alle Zocker, die großen Spaß an der Freude hatten, ist geplant.

Gesamtsieger: Norbert Maas

Platz Damen: Cathrin Flesch
Platz Herren: Norbert Maas
Autor: Lucy


 

Helau – TC Sterkrade Blau-Weiss nahm Abschied von der „D-Mark“
Am Rosenmontag fand sich der „harte Kern“ der Mitglieder in den der 5.Jahreszeit entsprechend geschmückten Clubräumen ein, um von der „D-Mark“ Abschied zu nehmen. Der Festausschuss hatte zu dieser Fete eingeladen und extra für diesen Anlass das Clubhaus mit mottogerechten, selbst gebastelten „Girlanden“ dekoriert. Für die restliche Ausstattung hatte Clubwirt Peter Comes gesorgt. Um 19:11 Uhr läutete der 1. Vorsitzende Michael Schumacher die vom Verein gesponserte „Runde“ ein. Jedes Bier zum Nostalgiepreis „von einer Mark“. Ein „Kamelle“ für die Mitglieder, die ihren Abschiedsschmerz freudig ertränkten. Bei guter Stimmung mit dem Lied der Bläck Fööss „Bye-Bye My Love“ nahmen die Blau-Weissen dann endgültig Abschied. So war schon am Rosenmontag, nicht erst Aschermittwoch oder am 28. Februar, alles vorbei.
Autor: Lucy

zoom klick zoom klick zoom klick


 

„Nikolausfeier für Erwachsene“ 16.12.2001
Am 15. Dezember kam der Nikolaus auch zu den Erwachsenen. Der Festausschuss hatte zur Einstimmung auf den Nikolaus, wie in jedem Jahr, ein kleines „Schmankerl“ für die Erwachsenen vorbereitet. Zum zweiten Mal: „7 Tage – viele (wirre) Köpfe“ – Die Wahnsinnsrunde – Ein, auf das Clubleben fixierter, Jahresrückblick, bei dem die Clubmitglieder, mehr oder weniger, durch den Weihnachtskakao gezogen wurden.
Wie auch schon im letzten Jahr, eine sehr lustige und spaßige Angelegenheit, bei dem kein Auge trocken blieb. Auch der Nikolaus, der das ganze Jahr über die Clubmitglieder aus seinem großen Himmelsfenster beobachtete, lief zu großer Form auf. Das „Highlight“ zum Abschluss des Jahres.
Autor: Lucy

„Kinder warten auf den Nikolaus“ 10.12.2001
Am 9. Dezember besuchte der Nikolaus die Kinder im TC Sterkrade BW.

Ein gemütlicher Nachmittag in vorweihnachtlicher Stimmung für die ganze Familie war angesagt. Ab 15:30 Uhr fanden sich fast 40 Kinder in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern, in großer Vorfreude auf den Nikolaus, in den festlich geschmückten Clubräumen ein.
Bis zum Eintreffen des Nikolaus wurden Waffeln gebacken, Weihnachtsgeschichten vorgelesen und mit den Kindern Weihnachtsschmuck gebastelt. In diesem Jahr hatte der Nikolaus erstmalig zu einem Nikolaus-Malwettbewerb aufgerufen. Alle Kinder waren mit großem Fleiß bei der Sache und brachten ihre liebevoll hergestellten, kleinen Kunstwerke mit. Die Freude war groß, als dann der Augenblick kam, auf den die Kinder den ganzen Nachmittag über mit pochenden Herzen und rosigen Gesichtern, gewartet hatten. „Der Nikolaus war da!“
Stolz, manche auch ein wenig ängstlich, überreichten die Kinder dem Nikolaus die gemalten Bilder. Belohnt wurden die Kinder vom Nikolaus mit großen Tüten, die mit Spielsachen und leckerem Naschwerk gefüllt waren. Zum Dank wurden von den Kindern unter dem großen, blau-weissen Weihnachtsbaum Gedichte aufgesagt und für den Nikolaus zum Abschied gesungen. Ein stimmungsvoller Nachmittag an dem auch die „Großen“ viel Spaß hatten. Der „Kinder-Nikolaus“ erfreut sich einer alten Tradition, zählt zu den bliebtesten Festen hier im Verein und hat einen festen Platz im Veranstaltungskalender.
Autor: Lucy


 

Auf die Piste 19.11.2001
Die Saison auf der roten Asche ist beendet. Jetzt ging es auf die Rennpiste. Der TC Sterkrade »Blau-Weiss« startete seinen „1. Grand-Prix im Go-Cart “ auf der JumbO-Cart-Bahn an der Alleestrasse in Oberhausen. In den kleinen Flitzern saßen 34 begeisterte Piloten, die am Ende nur einen Wunsch hatten: Neuauflage im nächsten Jahr. Dann wird es bei der gelungenen Veranstaltung wohl eine „Warteliste“ geben. Neulinge wurden zuvor theoretisch und praktisch eingewiesen. Nach der zehnminütigen Qualifikation für alle starteten die 17 Zeitschnellsten das A-Finale. Für die zweite Gruppe ging es um Sieg und Plätze im B-Finale. Gesamtsieger und Gewinner des Wanderpokals wurde Dennis Gossler, der in 15:33, 68 min. 16 Runden schaffte. Stefan Klingels fuhr mit 2 Sekunden Rückstand als Zweiter durchs Ziel und glänzte obendrein noch mit der schnellsten Runde in 54:81 sec. Dritter wurde Norbert Striebosch mit 6 Sekunden Rückstand zum Sieger vor Jochen Herrmann und Hajo Plitt. Im Kreis der fünf Damen belegten Sandra Fox und Nicole Henn die Plätze 1 und 2. Volker Kaspari, der Stadtmeister der AK 1-Tennis-Junioren, erwies sich auch auf der Rennpiste als Ass. Er gewann bei der Jugend vor Tristan Preuße und Jan Phillipp Baumeister. Michael Schumacher, der 1.Vorsitzende, ehrte nach seinem 8. Platz im B-Finale die Sieger.
Text EdKo


 

TC schließt ab

29.10.2001
Saisonabschluss mit „Shoana“ und ihren Schlangen, Bauchtanz, clubeigenes „Cabaret-Ensemble“ und Ehrung der Vereins-meister – so wurde beim TC Sterkrade »Blau-Weiss« gefeiert.
Dem Vergnügungsausschuss im Alsfeld glänzt immer wieder mit neuen Ideen und toller Organisation. Diesmal wurde der Showteil teils von Künstlern aus eigenen Reihen geboten zur Freude und mit stehendem Beifall der 65 anwesenden Clubmitglieder. Als Conférencier machte sich Hans Baumeister verdient. Mitwirkende: Ute Biesen, Regina Buttenbruck, Margret Gramstadt, Christel Kowalewski, Christel Lenttner Kowalewski, Conny Schumacher, Evelin Wewel, Bernd Gramstadt, Werner Hüttermann, Stefan Schöneck und Michael Schumacher.

zoom klick